VOM TEiLEN UND EiNER HERZENSANGELEGENHEIT

In nur einem Monat ist schon wieder Weihnachten. Jeder ist schwer beschäftigt und die Gedanken kreisen um die Weihnachtsgeschenke für die Liebsten. In den Geschäften soll uns die Weihnachtsdeko schon seit Wochen in Weihnachts- und Kauflaune bringen. Immer mehr wird Weihnachten zum Konsum Fest statt einem Ereignis, das uns an die wichtigen Dinge im Leben erinnern soll, ein Fest das uns daran erinnert, dankbar zu sein für das, was wir haben und zu teilen. Das Fest der LIEBE!

Deshalb teile ich diese Geschichte mit euch:

Weiterlesen

CARiNG, SHARiNG AND A MATTER OF HEART

It`s only one more month until Christmas. Everyone is busy thinking about Christmas presents for the beloved ones already. The shops try to bring us into shopping mood since weeks. Christmas becomes more and more a consume party than an event to remind us of the important things in life, to remind us of being thankful for what we have and to share! It´s all about LOVE! So that´s why i am sharing this story with you:

Weiterlesen

SHARiNG iSN`T ALWAYS CARiNG

During my travels, experiencing different cultures and habits, sometimes weird thoughts cross my mind and i m also sharing them with you. Because i care.

We share on Instagram and facebook… our experiences, pictures, opinions. But what are we sharing in real life? Sometimes we don`t even share bread and wine- means we don`t even have a meal together. Because everyone eats while watching TV or surfing online or just gets something to go. And in rare case we do get to have a meal together, for example in a restaurant, we are most likely not sharing. Everyone eats their own chosen dish. “Do you want to taste?” doesn`t exist anymore. Is this reflecting our life? Weiterlesen

TEiLEN iST NiCHT GLEiCH TEiLEN

Auf meinen Reisen kommen mir manchmal auch ganz komische Gedanken, die ich hier gerne auch mit euch teile. Weil ich gerne teile!

Wir teilen auf Instagram und Facebook… unsere Erlebnisse, Bilder, Meinungen. Aber was teilen wir im realen Leben? Manchmal reicht es nicht mal dafür, Brot und Wein zu teilen- heißt gemeinsam zu essen. Weil jeder vorm PC oder vor der Glotze isst, oder unterwegs schnell was „to go“ holt. Und wenn wir doch mal mit jemand gemeinsam essen, zum Beispiel im Restaurant, dann teilen wir eher selten, sondern jeder isst sein bestelltes Gericht. „Willst du mal probieren“ ist ausgestorben. Ein Sinnbild für unseren Alltag? Weiterlesen